Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.


Vorbereitungsmaßnahmen für Grundschulneubau
von Alexander Tschechowski

Vorbereitungsmaßnahmen für Grundschulneubau

Auf dem ehemaligen Betriebsgelände der GEW Köln AG in Kalk zwischen Vietorstraße und Thessaloniki-Allee entsteht bis Ende 2022 eine neue dreizügige Grundschule mit Einfeld-Turnhalle. In den Neubau sollen die Schüler*innen der Katholischen Grundschule Kapitelstraße einziehen. Rund 300 Schüler*innen werden die Schule nach Fertigstellung besuchen können.

Um Platz für das neue Lehrgebäude sowie für die Turnhalle und den Schulhof zu schaffen, müssen das vorhandene Gebäude und weitere Aufbauten abgebrochen werden. Es ist nach sorgfältiger Abwägung außerdem unumgänglich, einundzwanzig Laub-und drei Nadelbäume auf dem Grundstück zu fällen. Neun der Bäume sind in einem schwer geschädigten Zustand und müssen wegen man-gelnder Standsicherheit entfernt werden. Aus Rücksicht auf die großgewachsene Baumgruppe an der Grundstücksecke Vietorstraße zur Wipperfürther Straße wurde die Turnhalle mit Abstand dazu geplant.Im Rahmen der Neugestaltung des Schulgeländes werden einundzwanzig Neupflanzungen vorgenommen.Die Abbruch-und Fällarbeiten erstrecken sich voraussichtlich über zehn Wochen.

Die neue Grundschule wurde unter Berücksichtigung neuester pädagogischer Raumkonzepte geplant und wird in Modulbauweise errichtet. Beim Modulbau werden die Bauteile industriell im Werk vorgefertigt. Zeitgleich können die Arbeiten vor Ort, wie etwa Erd-und Fundamentarbeiten, erfolgen. Die Bauteile, die je nach Anbieter*in bereits mit Fenstern, Sanitärinstallationen oder Ähnlichem ausgestattet sind, werden angeliefert und vor Ort nur noch zusammengesetzt. Die Vorfertigung im Werk ist frei von Witterungseinflüssen, kann also ganzjährig sowie im Schichtbetrieb erfolgen. Die Anzahl der Schnittstellen sind bei der Modulbauweise deutlich geringer, da es hierbei jeweils nur einen oder wenige Vertragspartner gibt. Die Grundschule an der Vietorstraße / Thessaloniki-Allee ist eine von drei Grundschulen im Kölner Stadtgebiet, die von einem gemeinsamen Planungsteam in dieser Bauweise geplant wurde. Auch der Klimaschutz und die Energieeffizienz der Gebäude haben in der Planung besondere Berücksichtigung gefunden. Beispielsweise sollen die Dächer begrünt und eine Photovoltaikanlage errichtet werden

Zurück

© 2021 | SOZIALRAUMKOORDINATION.KOELN
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.
Suche