Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Newsreader
von Alexander Tschechowski

Leselust im Stadtteil fördern

Im Stadtteil Kalk findet sich nun ein weiterer offener Bücherschrank wo Bücher kostenlos gelesen, ausgeliehen und getauscht werden können. Die positive Resonanz auf den Bücherschrank auf der Kalker Hauptstraße vor der Bäckerei Schlechtriemen, hat den Bedarf nach einem zweiten Standort deutlich gemacht. In zentraler Lage, in der Antoniastraße unweit der Kalk Post, können kleine wie große Leser*innen ihre Leselust stillen.

Initiiert wurde die Aktion durch die Sozialraumkoordination Humboldt-Gremberg/Kalk des Kinderschutzbundes Köln. An der Finanzierung der Bücherschränke haben sich die Stiftung Kalk Gestalten und die Standortgemeinschaft Kalk beteiligt. Engelbert Schlechtriemen, Konditor in Kalk und im Vorstand der Kalker Standortgemeinschaft ist bereits Stellplatzbetreuer für den offenen Bücherschrank auf der Kalker Hauptstraße.
Mit dem ALV Arbeitnehmer Lohnsteuerhilfeverein e.V. in der Antoniastraße konnte nun eine weitere Patenorganisation gewonnen werden, die sich für die Pflege und Betreuung des zweiten Schrankes engagiert.

„Wir haben uns direkt angeboten den Schrank zu betreuen, als wir von der Möglichkeit einer Patenschaft erfahren haben. Der Standort vor unserem Laden ist ideal und eine tolle Ergänzung zu dem Schrank auf der Kalker Hauptstraße. Viele Menschen versammeln sich bereits vor dem Bücherschrank.“, stellt Fatma Erkus vom Arbeitnehmer Lohnsteuerhilfeverein e.V. freudig fest.
Beide Bücherschränke werden frühmorgens von den Stellplatzbetreuern vor das Ladenlokal geschoben. Zum Ladenschluss werden sie wieder weggeschlossen. Die Bücherschrankpatinnen sorgen für Ordnung und sauberen Zustand und sortieren anzügliches, rassistisches oder anderweitig ungeeignetes Schriftgut aus. Die Bücherschränke werden gegebenenfalls mit größeren Bücherspenden bestückt.

Lesen zu Corona-Zeiten

In den Gruppenangeboten für Kinder und Jugendliche und in der Einzelförderung spielt gezielte Leseförderung beim Kinderschutzbund Köln eine wichtige Rolle. In der aktuellen Pandemie-Situation unter Corona funktionieren formelle und informelle Bildungseinrichtungen nicht wie gewohnt, sodass Teilhabe- und Chancenungerechtigkeiten mitunter verschärft werden können. „Ein zusätzliches kostenloses Angebot wie der Bücherschrank in Kalk stellt einen kleinen Beitrag dar, um bei Eltern und Kindern die Lust an Büchern zu wecken und damit einen Zugang zum Lesen zu finden.“, resümieren Maria Schweizer-May und Alexander Tschechowski, Sozialraumkoordinator*innen vom Kinderschutzbund Köln.

Zurück

© 2020 | SOZIALRAUMKOORDINATION.KOELN
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.
Suche